Was ist eine gesäuerte Betonoberfläche?

Bei einer gesäuerte Betonoberfläche wird die oberste Zementhaut durch das Einwirken einer pH-niedrigen Flüssigkeit (Säure) auf eine schalungsglatte Oberfläche bearbeitet. Innerhalb dieser Bearbeitung reagiert die Säure mit dem pH-hohen alkalischen Zementstein. Diese Reaktion führt zur Neutralisation nach der die oberste Zementstein-Schicht abgetragen werden kann - üblicherweise mittels eines handelsüblichen Wasser-Hochdruckreinigers - und die darunter liegende Sand/Körnungsmatrix naturstein-ähnlich sichtbar wird. Die Absäuerungstiefe liegt hierbei im Bereich von ca. 0,3 mm und ist wesentlich geringer als z.B. durch Feinwaschen, oder Sandstrahlen erreicht werden kann. Um abgesäuerte Oberflächen mit  verarbeitungsfreundlicher Handhabung zu erzeugen gibt es MICROGEL® „free“ in hoher Viskosität und ohne Salzsäure.

Filter
Tipp
MICROGEL® free - Gel zum Absäuern
  • Verkaufsgröße 0,5 kg
  • Verbrauch: 1 kg reicht für ca. 4 qm
  • Made in Germany

Inhalt: 0.5 Kilogramm (29,90 €* / 1 Kilogramm)

14,95 €*