DIY Upcycling - Couchtisch aus Beton

Upcycling, das heißt aus alt mach neu. In diesem Beton-DIY zeigen wir Dir wie Du aus einem rechteckigen Glastisch von z.B. IKEA einen stylischen Couchtisch aus Beton baust.
Im Video siehst Du, wie Du den Beton dafür anmischst, die Schalung betonierst, danach entschalst, die fertige Tischplatte mit Betonoberflächenschutz versiegelst und den Tisch anschließend montierst.

Tischgestell

Wir haben für dieses Upcycling-Projekt den kleineren Tisch der Couchtische VITTSJÖ Satztische 2 St. (Artikelnr. 802.153.32) von IKEA verwendet. Dieser ist 49 cm hoch und hat eine Tischfläche von 50x50 cm. Das heißt wir werden die quadratische Glastischplatte durch eine quadratische Tischplatte aus Beton ersetzten. 

rechteckiger Schalungsbau

Um die rechteckige Schalung für die Tischplatte zu bauen, benötigst Du eine Schalungsbodenplatte (50 cm x 50 cm, Höhe 5 cm) sowie jeweils 2 Schalungsseitenleisten mit (50 cm Länge x 5 cm Höhe) und 2 Schalungsseitenleisten (55 cm Länge x 5 cm Höhe).
Wie du diese Schalung ganz einfach baust, wird in unserem Blogbeitrag und Video „Wie Du eine rechteckige Schalung baust“ Schritt für Schritt erklärt.

Die Betonmischung für den Tisch

Im obigen Video siehst Du im Schnelldurchlauf, wie wir Estrichbeton „aufpeppen“, um eine stabile und optisch schöne Betontischplatte zu erstellen. Ergänzend dazu ist unsere Erklärung zur „Beton Mengenberechnung“ eine große Hilfe. Hier geben wir Tipps wie viel Wasser, Microsilika, Fasern und Co. Du im Mischungsverhältnis wirklich für den Tisch benötigst. 

Tischplatte betonieren

Die erste Schicht Frischbeton auf ca. 0,5 cm Höhe in die Schalung einfüllen und durch leichtes Klopfen an den Schalungsseitenleisten mittels Gummihammer verdichten. Das Einfüllprozedere beginnt an einer Ecke der Schalung und der Beton wird so eingefüllt, dass Beton auf Beton gelegt wird bis der Schalungsboden flächig bedeckt ist. Danach wird der Frischbeton durch Glattstreichen vorverdichtet.
TIP: Zum weiteren Verdichten kann die Betonplatte an einer Seite um ein paar wenige cm angehoben und fallen gelassen werden. Danach ist normalerweise das Aufsteigen von Luftbläschen zu beobachten.

Nach der ersten Schicht die AR-Glasfaser-Bewehrungsmatte zurechtschneiden und in den Beton einarbeiten. Beim Zuschneiden an jeder Seite ca. 2,5 cm Abstand zum Rand lassen. Wenn die Bewehrungsmatte bedeckt ist, dann den restlichen Beton bis zum Rand auffüllen. Gerne mit Hilfe einer Kelle oder unserer Riffelwalze verteilen und wie oben beschrieben verdichten. Auf einen geraden gleichmäßigen Abschluss achten, da dies dann die Unterseite unseres Tisches für die Unterkonstruktion wird.

Beton trocknen lassen

Befüllte Betonschalung rasch mit undurchlässiger Kunststoff-Abdeckfolie bedecken und seitlich fixieren. Das speichert die Feuchtigkeit und sorgt für gleichmäßiges Trocknen des Betons. Danach ca. 24 h ruhen lassen und nicht mehr bewegen.

Ausschalen

Zum Entschalen die seitlichen Schalungsleisten lösen und entfernen. Das Betonteil anheben, drehen und vom Schalungsboden lösen. Ggf. lieber eine Unterlage verwenden. Falls es sich schwer lösen lässt, kann mittels Gummihammer durch leichtes Klopfen nachgeholfen werden.
Achtung: Die Betonhaut ist noch feucht und Berührungen auf der Oberfläche können Spuren hinterlassen.
Falls auf der Unterseite noch Unebenheiten oder an den Ecken scharfe Kanten zu sehen sind, können diese ganz einfach mit unserem Kantenschleifstein bearbeitet werden.

Tischoberfläche schützen

Bevor der Oberflächenschutz für Beton aufgetragen wird, muss die Betonoberfläche schmutzfrei sein. Daher diese mit einem Microfasertuch ggf. Nylonreinigungsvlies reinigen. Wir verwenden die unsichtbare, lösemittelfreie Variante COLORTEC® MAX.
COLORTEC® MAX kann großzügig in einem Arbeitsgang bis zur Sättigung aufgetragen werden. Die Seiten des Tisches nicht vergessen. Zum Auftragen am besten eine 
fusselfreie Florwalze verwenden.
Achtung: Keine mehrmalige, zeitversetzte Anwendung planen, da weitere Beschichtungsversuche nicht mehr von der Oberfläche aufgenommen werden.

Bei Tischoberflächen empfiehlt sich zusätzlich den 
Schmutzblocker Prowall II anzuwenden (außer bei Beton-Öl). Diese zweite Schutzschicht lässt Getränke und Speise-Verschmutzungen noch besser abperlen. Davor die erste Schicht ausreichend trocknen lassen. PROWALL II kann genauso wie COLORTEC® MAX aufgerollt werden, oder mit einem Microfasertuch aufgetragen werden. Überschuss ggf. entfernen. TIP: Zum Auftragen des Oberflächenschutzes empfiehlt sich eine Unterlage zu verwenden, die unempfindlich bei eventuellen Verarbeitungsspritzern ist. 

Montage

Zum Zusammenbauen verkleben wir die Sperrholzplatte als Unterkonstruktion mit der Beton-Tischplatte. Dazu verwenden wir unseren Montagekleber Pattex One in All. Die dünne Holzplatte auf das Maß (46cm x 46cm) der ursprünglichen Glasplatte zurechtschneiden. Bevor der Kleber aufgetragen wird, die Platte mittig auflegen und Rand für Metallgitter frei lassen und Größe prüfen. Unterseite des Betontisches mit dem Alleskleber bestreichen sowie die Sperrholzplatte, ggf. mit Spachtel glatt streichen. Dann Holzplatte mittig auf der Unterseite des Tisches verkleben. Es sollte am Rand noch genauso viel Platz für das Metallgitter verbleiben, damit die Sperrholzplatte in der mittigen Aussparung des Tisches versinkt. Diese Konstruktion zum Trocknen mit einem schweren Gegenstand beschweren. Den Kleber ausreichend trocknen lassen, bevor der Tisch wieder umgedreht wird. 

Tadaaaa fertig ist Dein Betontisch

Wie gefällt Euch unser Tisch? Wir finden er macht ganz schön was her! Und wir haben dem "einfachen IKEA-Tisch" ein ganz neues Leben eingehaucht. :)

Vielleicht habt Ihr jetzt auch Lust bekommen diesen Couchtisch aus Beton nachzubauen. Wir wünschen Euch auf jeden Fall viel Spaß beim Nachmachen und Betonieren. 

Wir sind gespannt auf Eure Endergebnisse. Markiert uns gerne in Instagram mit @wowyourconcrete oder schickt uns gerne ein Foto an marketing@wowyourconcrete.shop. Dann können wir die WowYourConcrete-Community daran teilhaben lassen. 

Zugehörige Produkte

AR-Glasfasern - Schnittlänge 13 mm
  • 1 kg
  • integral
  • alkaliresistent
  • Schnittlänge 13 mm
  • Zugabemenge ca. 2% vom Zementanteil

19,99 €*
ICP Farbpigment für Beton - Pulver
  • verschiedene Farben erhältlich
  • Pulver
  • zum Einfärben von Beton
  • zementecht
  • lichtecht
  • uv- und witterungsstabil

Inhalt: 0.2 Kilogramm (49,75 €* / 1 Kilogramm)

9,95 €*
Microsilika weiss - Betonzusatzstoff-Pulver
  • 2 kg-Sack
  • Zugabemenge ca. 5% vom Zementanteil

Inhalt: 2 Kilogramm (7,00 €* / 1 Kilogramm)

14,00 €*
Tipp
COLORTEC® MAX unsichtbare Betonimprägnierung
  • unsichtbare Imprägnierung
  • lebensmittelecht

Inhalt: 0.5 Liter (25,90 €* / 1 Liter)

12,95 €*
Wabicon HP - Sichtbeton-Trennmittel
  • geeignet für alle Beton- und Schalungsarten
  • lösemittelfrei
  • made in Germany
  • 1 L für ca. 50 - 100 qm

Inhalt: 0.5 Liter (23,90 €* / 1 Liter)

11,95 €*
Arcon-Fluid easy - Hochleistungs-Fließmittel
  • macht Betonmischungen fließfähig
  • leichtverdichtend und optisch homogen
  • Dosierung ca. 2% vom Zementanteil
  • Made in Germany

Inhalt: 0.5 Kilogramm (17,90 €* / 1 Kilogramm)

8,95 €*